Herbstzeit ist Pilzzeit

Samstag, 19. September 2020

Fein und dezent im Geschmack oder rassig-würzig angebraten – Pilze lassen sich auf verschiedenste Weise zu köstlichen Beilagen oder Hauptgängen zubereiten. Dabei liefern uns die kleinen Waldlinge noch jede Menge Vitamine für einen gesunden Start in die kühle Jahreszeit.

 

Alles wunderbar? Korb und Pilzmesser eingepackt und los geht’s? Vorsicht. Denn neben den wohlschmeckenden und bekömmlichen Speisepilzen finden sich auch jedes Jahr viele giftige Exemplare, die Übelkeit, Erbrechen oder schwere Vergiftungen auslösen können. Für den Laien sind diese Pilze oft sehr schwer von den Speisepilzen zu unterscheiden, da sie sich optisch oftmals stark ähneln.

 

Gemeinsam mit dem Pilzkontrolleur Walter Koch und seinen Vereinskollegen starten wir am Samstag, 19. September zur Pilzexkursion in den Schächbühler Wald, wo wir für schulische Zwecke in kleinen Gruppen verschiedene Pilze sammeln werden. Bei der anschliessenden Bestimmung lernen wir nützliches Wissen rund um die Pilzgattungen und –merkmale.

 

Zeit: 9:00 bis 12:00 Uhr

Treffpunkt: Schulhaus Bärematt (vis à vis auf dem Parkplatz)

Kosten: CHF 20.-

Wichtig: Festes Schuhwerk, lange Hosen, Zeckenspray und falls vorhanden Pilzmesser

 

Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis Samstag, 12. September 2020 bei Franziska Gaitzsch, Tel. 076 23 86 340 oder via Email an: franziskagaitzsch@gmx.net.